ACHTUNG!!! DIESER TERMIN IST ABGELAUFEN
Möchten Sie darüber informiert werden, sobald diese Veranstaltung wieder statt findet?
Dann speichern Sie sich diesen Termin als Favorit ab und Sie erhalten umgehend eine E-Mail, sobald dieser Termin wieder statt findet.
12.08.2017 - 13.08.2017
Mittelalterliches Spektakulum Angelbachtal
Eintritt: - unbekannt -

Es gab viel zu staunen! Bis zum 13.08.2017 waren alle zur mittelalterlichen Veranstaltung 'Mittelalterliches Spektakulum Angelbachtal' eingeladen.
Viel Wundersames und Interessantes tat sich vor euren Augen in Angelbachtal auf.

Leider war uns der Wegezoll nicht bekannt, aber weitere Informationen könntet ihr auf folgender Webseite finden:
http://www.adventon.de

Unsere Mitglieder bewerten diese Veranstaltung bis jetzt mit durchschnittlich 9 von 10 Sternen. Urteilt selbst ob diese Bewertung stimmen mag.
Es gibt auch schriftliche Kommentare zu dieser Veranstaltung. Schaut einfach mal nach wie andere diese Veranstaltung erlebt und beschrieben haben und profitiert von ihren Erfahrungen.

Ihr könnt euren Freunden auch mit einem Klick mitteilen, dass ihr diese Veranstaltung besucht habt.


Möchtet ihr auch in Zukunft auf dem laufenden bleiben und über diese Veranstaltung informiert werden, so speichert diesen doch als Favorit (♥) ab. Somit werdet ihr automatisch benachrichtig, wenn diese Veranstaltung im nächsten Jahr wieder in unserer Datenbank aufgenommen wird.
Wer ist bei diesem Termin dabei
+ Ich bin dabei +

COLT

gisindi

Jevalia
Kommentare und Fotoalben



Fotoalbum von Mark03 (12)
angelegt am 20.08.2015 um 19:32 Uhr
War mit meiner Schwester dieses Jahr auch mal wieder zu Besuch, Samstagnachmittag war herrliches Wetter!
Sehr weiträumiges Gelände und das Ambiente macht schon was her :),
hier und da hat man auch neue Leute getroffen und sich angenehm unterhalten!
Ein paar Fotos vom diesjährigen Spektakulum Angelbachtal!

Kommentar von Truckerboy
schrieb am 18.03.2015 um 08:04 Uhr
Ich mag diesen Markt in Angelbachtal.
Es ist ein großes Gelände,
so das sich alles verteilt. Und damit Übersichtlicher als viele andere Märkte.


schrieb am 19.08.2014 um 11:45 Uhr
Die Location ist immer noch wunderschön, aber die Preise reißen Familien ein ziemliches Loch in den Geldbeutel. Dementsprechend war dieses Jahr auch nicht so viel Besucherandrang wie in den letzten Jahren. Das ist wirklich schade.
Auch die vertretene Gewandeten-Fraktion war eher überschaubar.
Hoffentlich ändert sich die Lage nächstes jahr wieder, wäre schade, wenn dieser Markt irgendwann nicht mehr stattfinden würde!


Kommentar von COLT
schrieb am 13.08.2014 um 10:07 Uhr
Wie immer ein schöner, gut organisierter und gemütlicher Markt.
Der (etwas hohe) Eintrittspreis von 12 Euro ist aber seit Jahren stabil.

Auffällig ist nur, dass der Markt immer mehr an Besuchern verliert, obwohl das Wetter bis auf wenige Schauer durchweg sonnig und warm war.
Auch an der Werbung oder am Angebot kann es nicht liegen. Es gibt an diesem Wochenende auch keinen anderen Konkurrenz-Markt in der direkten Nähe.

Extrem auffällig ist auch, dass der sonst übliche "Harte Kern" der Mittelalterszene dem Markt immer mehr fern bleibt.

Bleibt zu hoffen, dass diese Entwicklung nicht anhält und dann auch noch die Händler dem Markt fern bleiben.....


schrieb am 14.08.2013 um 17:02 Uhr
Ein richtig schönes Gelände mit vielen Gruppen und Händlern, die aber angenehmerweise nicht dicht auf dicht standen, sodass dieses beklemmende Gefühl in einer Sardinenbüchse voller Reenactors zu stecken gar nicht erst aufkam.
Gut gepflegte Klowagen, genügend Schatten und (wie gesagt) genügend freie Flächen um diesen auch mal entspannt zu genießen.

Für Lagernde: Die Auflagen der Orga sind streng, dafür bekommt man aber auch einen super organisierten Markt mit richtig guten Sanitäranlagen und ohne weitere "Show-Verpflichtungen" (nennen wir es mal so). Kein Einmarsch der Gruppen, keine Torwache, etc. Einfach hinfahren, aufbauen, Markt genießen.

Daumen hoch!


Fotoalbum von COLT (15)
angelegt am 13.08.2013 um 11:56 Uhr
Impressionen von der Veranstaltung bei fast strahlend blauem Himmel.....

Kommentar von COLT
schrieb am 13.08.2013 um 11:55 Uhr
Wieder einmal ein durchaus gelungener Markt den ich jedem nur empfehlen kann.
Gegenüber den Vorjahren hat sich eigentlich nicht viel geändert aber der Markt hält definitiv sein hohes Niveau....

Lediglich der Eintrittspreis ist mit 12 Euro für einige doch etwas zu hoch. Viel die gerne gekommen wären sind aus diesem Grunde doch woanders hingefahren. Leider muss ich sagen, auch wenn die 12 Euro eigentlich bei dem Angebot schon fast gerechtfertigt sind.



Kommentar von UT1966
schrieb am 12.08.2013 um 14:11 Uhr
Spitzenmäßige Veranstaltung (nicht umsonst bereits in der 20. Runde) in super Ambiente und mit tollem Programm - keinerlei Kritikpunkte gefunden! :-)


Kommentar von GABI
schrieb am 10.08.2013 um 23:38 Uhr
WOW!!!!!
also trotz der hohen Eintrittspreise ist das ein WUNDERSCHÖNER MARKT in einem herrlichen Ambiente
Auf jeden Fall lohnt sich ein Besuch.
Die vielen Händler hatten in Hülle und Fülle die schönsten Sachen angeboten, da ist für jeden Geschmack mit Sicherheit etwas dabei.
Außerdem ist das Angebot an Fresserei und Sauferei auch sehr vielfältig.

Am schönsten allerdings war für mich der Abendbesuch im Lager mit Quatschen, Lachen und gemütlich Trinken.

Ich werde auch das nächste Jahr wieder kommen. :-) :-) :-)



Kommentar von Fecht-Hut
schrieb am 05.07.2013 um 21:56 Uhr
...und zumindest ein Hut ist mal gespannt, wen er von euch drot antreffen wird, denn bei so positiven Kommentaren wird er neugierig...



Weitere Beiträge...
(4)


Details zum Veranstaltungsort
Schloss Eichtersheim
von Rudolf Stricker (Eigenes Werk (own photo)) [GFDL oder CC-BY-SA-3.0], via Wikimedia Commons

Das Wasserschloss Eichtersheim ist ein Wasserschloss der Freiherren von Venningen in der Gemeinde Angelbachtal im Rhein-Neckar-Kreis. Im 18. Jahrhundert erhielt das Schloss sein aktuelles Aussehen. Heute beherbergt es neben dem Rathaus der Gemeinde Angelbachtal auch ein Restaurant.

Das Schloss Eichtersheim liegt in einem fast sieben Hektar großen Park inmitten des Ortsteils Eichtersheim der Gemeinde Angelbachtal.

Die Grundsteinlegung der ursprünglichen Anlage erfolgte 1596. Carl Philipp von Venningen baute ab 1767 das Schloss um und verlieh ihm sein heutiges Aussehen. Aus diesem Umbau stammen sowohl die barocke Freitreppe, als auch die Treppenanlage im Inneren des Schlosses. Das Gebäude befand sich bis 1963 im Besitz der Familie von Venningen und wurde...

Mehr Informationen
zum Veranstaltungsort

Dieser Artikel basiert auf dem Artikel Schloss Eichtersheim aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der Doppellizenz GNU-Lizenz für freie Dokumentation und Creative Commons CC-BY-SA 3.0 Unported (Kurzfassung). In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren verfügbar.




Alle Angaben ohne Gewähr. Bitte prüfen Sie die Angaben vor einem etwaigen Besuch!

Amazon und das Amazon-Logo sind Warenzeichen von Amazon.com, Inc. oder eines seiner verbundenen Unternehmen.