ACHTUNG!!! DIESER TERMIN IST ABGELAUFEN
Es gibt aber bereits eine nachfolgende Veranstaltung.
- Vom 15.06 bis 16.06.2019 | 56154 Boppard
16.06.2018 - 17.06.2018
Mittelaltermarkt auf der Kurfürstlichen Burg Boppard
Eintritt: - frei -
Veranstalter: Lorraine Medievale

Nach der erfolgreichen Premiere des Mittelaltermarktes in Boppard rund um die kurfürstlichen Burg zu 56154 Boppard wird am 16. und 17 Juni den Besuchern und Bewohnern von Boppard eine Neuauflage geboten.  Wie gewohnt mit Handwerkern, Händler, Speis und Trank . Neu: Die Ritterlager bauen Ihre Zelte nicht mehr im Römerkastell auf, sondern ziehen in die Rheinaue in der Rheinalle um, keine 5 Geh-Mintuen vom Markt entfernt. Dadurch können noch mehr Lager ihre Zelte aufbauen. Dort wird auch das Bogenschießen angeboten, der Schmied seinen Blasebalg und Esse aufbauen und noch weitere Attraktionen und Stände geben.

Es gibt Kinderbeschäftigung wie z.B. Lehmmalen, Kerzenziehen, Korbflechten, Zinngießen oder Töpfern, sowei ein handgetriebenes Karussell. Ein tolles Kulturprogramm wird von „den Zeitreisenden“ und der Band „Argentum Ferrum“ mit Musik des Mittelalteres, sowie Eigenkreationen gestaltet. Der Gaukler „Hubertus der Fahrende“ unterhält mit seinen Schabernack das Publikum und zeigt Jonglage. Am Abend wenn es dunkel wird präsentiert er eine Feuershow und beweist, das er auch bestens mit dem Feuer umgehen kann.

Besonderes Augenmerk sollten auf den Vornamenskundigen, sowie Terezas Stand mit Leckereyen für unsere vierbeinigen Freunde, sowie dem aus Belgien angereisten Siegelgraveur Joop liegen.

Die Öffnungszeiten sind am Samstag 12 bis 22 Uhr und am Sonntag von 11 bis 19 Uhr Und der Eintritt FREI , dank der Stadt Boppard

Wer ist bei diesem Termin dabei
+ Ich bin dabei +

Snoopy

Stussy
Kommentare und Fotoalben



- Es sind keine Beiträge vorhanden -
Details zum Veranstaltungsort
Alte Burg (Boppard)

Die Alte Burg ist eine hochmittelalterliche Burg in Boppard im Rhein-Hunsrück-Kreis in Rheinland-Pfalz, Deutschland. Nach dem Erbauer Balduin von Luxemburg wird die Burg auch Balduinsburg genannt.

Seit 2002 ist die Alte Burg Teil des UNESCO-Welterbes Oberes Mittelrheintal.

Neueste Untersuchungen haben ergeben, dass König Richard von Cornwall zur Sicherung der deutsche Königskrone den Bergfried bereits um 1265 erbauen ließ. Nach einer Belagerung 1327 nahm der Erzbischof von Trier, Balduin von Luxemburg, die Stadt ein und baute die Burg zur Sicherung seiner Herrschaft aus. Unter ihm entstand der Westbau und das oberste Stockwerk des bewohnbaren Bergfriedes. Seine beiden Nachfolger Kuno und Werner von Falkenstein richteten eine Kapelle im Turm ein. E...

Mehr Informationen
zum Veranstaltungsort

Dieser Artikel basiert auf dem Artikel Alte Burg (Boppard) aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der Doppellizenz GNU-Lizenz für freie Dokumentation und Creative Commons CC-BY-SA 3.0 Unported (Kurzfassung). In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren verfügbar.




Alle Angaben ohne Gewähr. Bitte prüfen Sie die Angaben vor einem etwaigen Besuch!

Amazon und das Amazon-Logo sind Warenzeichen von Amazon.com, Inc. oder eines seiner verbundenen Unternehmen.






Diese Seite verwendet Cookies. Indem Sie diese Webseite besuchen, ohne die Cookie-Einstellungen ihres Internet Browsers zu ändern, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Mehr Informationen in der Datenschutzerklärung.