ACHTUNG!!! DIESER TERMIN IST ABGELAUFEN
Es gibt aber bereits eine nachfolgende Veranstaltung.
- Vom 20.04 bis 22.04.2019 | 44227 Dortmund
31.03.2018 - 02.04.2018
Osterspektakel Hohensyburg / Dortmund
Eintritt: 10,00 €

Die Ruine der Hohensyburg thront hoch über der Ruhr. Von hier aus hat man bei gutem Wetter einen tollen Ausblick über die Stadt Hagen und den Landschaftspark Syberg. Am Fuß der Burg findet seit nunmehr sechs Jahren zu Ostern ein mittelalterliches Fest statt. 

In diesem Jahr steht es erneut im Zeichen des Drachen! 
Die Osterspaziergänger können in diesem Jahr tatsächlich Bekanntschaft mit einem echten Drachen machen. Fangdorn heißt das Geschöpf. Er zeigt sich gleich mehrmals am Tage und beweist, dass echte Drachen wirklich Feuer um sich schleudern können, um ihre Angreifer zu besiegen. Aber im Gegensatz zu "Smaug" in der Hobbit- Trilogie  ist unser Drachen meist friedfertig und kann sogar gestreichelt werden. 

Dennoch gehören auch gute und böse Ritter ins Programm, sie werden sich mehrmals am Tage schlagen, dass die Funken stieben. Ein großer Markt und zahlreiche Ritterlager füllen die Wiesen, so dass es für kleine und große Besucher beim Osterspaziergang kaum langweilig werden dürfte. 

Auch das Rahmenprogramm zum Markttreiben kann sich sehen und hören lassen. 
Es treten unter anderem auf: die Band "The Sandsacks", Spielmann Disphonicus, das famose Gaukler- Duo Forzarello, Puppenspieler Petronius Paternoster, eine Wanderfalknerei,  zahlreiche Rittertrupps und schließlich Fangdorn, der berühmte, sagenhafte Drachen. 

 

Öffnungszeiten: 
täglich von 11 bis 19:00 Uhr, bei mildem Wetter am Samstag und Sonntag gern etwas länger

Eintrittspreise: (voraussichtlich)
Erwachsene 10,00 Euro, Kinder 5,00 Euro, Historisch gekleidete Gäste 8,- Euro
Familien zahlen nur für das erste Kind. Für alle weiteren Kinder und für Kinder im Vorschulalter ist der Eintritt frei. 
Brave Hunde an der Leine sind gern gesehen. 

Adresse für das NAVI: Hohensyburgstraße 200 (öffentlicher Parkplatz)

Öffentlicher Nahverkehr:
von Bahnhof Herde mit Buslinien 442 und 432 Richtung Syburg bis zur Endhaltstelle, dann wenige Gehminuten
vom Bahnhof Hagen mit Linie 544 bis Parkplatz Spielbank Hohensyburg.
Die Website www.vrr.de verrät die Fahrpläne. 

Wer ist bei diesem Termin dabei
+ Ich bin dabei +
Kommentare und Fotoalben



Kommentar von Ne-essz
schrieb am 27.05.2012 um 03:09 Uhr
- sehr schöne Lage
- schöne Atmosphäre
- mäßig viele Händler
- gute Qualität der Händler
- mäßig bis viele Gewandete
- durchschnittliche Band(s)
- viel Platz






Kommentar von COLT
schrieb am 06.04.2012 um 18:07 Uhr
Der Eintrittspreis wurde bereits korrigiert. Vielen Dank für den Hinweis!


Kommentar von Cerridwen
schrieb am 05.04.2012 um 10:32 Uhr
Bitte vorher auf die Homepage des Veranstalters gehen, die Eintrittspreise sind hier zu niedrig angegeben....

http://www.suendenfrei.de/veranstaltungskalender/einzelansicht/article/7-9-april-2012-osterspektakel-hohensyburg-dortmund.html



- Keine weiteren Beiträge vorhanden -


Details zum Veranstaltungsort
Burg Hohensyburg
von Arnold Paul (Eigenes Werk (own foto)) [CC-BY-SA-2.5], via Wikimedia Commons

Die Hohensyburg, auch Sigiburg oder Syburg genannt, befindet sich oberhalb des Zusammenflusses von Ruhr und Lenne in den Hengsteysee im südlichen Dortmunder Stadtteil Syburg. Die Hohensyburg ist heute ein beliebtes Ausflugsziel. In der Nähe befindet sich die Spielbank Hohensyburg.

Steinzeitliche Funde belegen die frühe Anwesenheit des Menschen im Syburger Raum und erste Siedlungsspuren führen in die Bronzezeit um etwa 700 v. Chr.. Die erste urkundliche Nennung erfolgt für das Jahr 775, als laut den Lorscher Annalen das fränkische Heer Karls des Großen die sächsische Sigiburg eroberte und diese seinerseits als Verteidigungsanlage gegen die Sachsen nutzte. Das sächsische Territorium war damals nicht mit dem heutigen deckungsgleich. Die...

Mehr Informationen
zum Veranstaltungsort

Dieser Artikel basiert auf dem Artikel Burg Hohensyburg aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der Doppellizenz GNU-Lizenz für freie Dokumentation und Creative Commons CC-BY-SA 3.0 Unported (Kurzfassung). In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren verfügbar.




Alle Angaben ohne Gewähr. Bitte prüfen Sie die Angaben vor einem etwaigen Besuch!

Amazon und das Amazon-Logo sind Warenzeichen von Amazon.com, Inc. oder eines seiner verbundenen Unternehmen.






Diese Seite verwendet Cookies. Indem Sie diese Webseite besuchen, ohne die Cookie-Einstellungen ihres Internet Browsers zu ändern, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Mehr Informationen in der Datenschutzerklärung.