ACHTUNG!!! DIESER TERMIN IST ABGELAUFEN
Möchten Sie darüber informiert werden, sobald diese Veranstaltung wieder statt findet?
Dann speichern Sie sich diesen Termin als Favorit ab und Sie erhalten umgehend eine E-Mail, sobald dieser Termin wieder statt findet.
13.10.2017 - 15.10.2017
Mittelalterlicher Herbstmarkt zu Senden
Eintritt: - unbekannt -

Es gab viel zu staunen! Bis zum 15.10.2017 waren alle zur mittelalterlichen Veranstaltung 'Mittelalterlicher Herbstmarkt zu Senden' eingeladen.
Viel Wundersames und Interessantes tat sich vor euren Augen in Senden auf.

Leider war uns der Wegezoll und auch kein Link zu einer Webseite mit mehr Informationen bekannt.
Zusätzliche Informationen könntet ihr aber auf der Webseite des Veranstalters finden:
http://www.mittelaltermärkte.org/

Es gibt noch keine Bewertung für diese Veranstaltung. Seid der Erste der hier eine Bewertung abgibt.
Es gibt auch schriftliche Kommentare zu dieser Veranstaltung. Schaut einfach mal nach wie andere diese Veranstaltung erlebt und beschrieben haben und profitiert von ihren Erfahrungen.

Ihr könnt euren Freunden auch mit einem Klick mitteilen, dass ihr diese Veranstaltung besucht habt.


Möchtet ihr auch in Zukunft auf dem laufenden bleiben und über diese Veranstaltung informiert werden, so speichert diesen doch als Favorit (♥) ab. Somit werdet ihr automatisch benachrichtig, wenn diese Veranstaltung im nächsten Jahr wieder in unserer Datenbank aufgenommen wird.
Wer ist bei diesem Termin dabei
+ Ich bin dabei +
Kommentare und Fotoalben



Kommentar von Kartoffelbrot
schrieb am 20.10.2013 um 21:49 Uhr
Wir waren mittlerweile dreimal auf dem mittelalterlichen Markt in Senden - zweimal im Herbst und einmal im Frühjahr.

Das Ambiente ist natürlich absolut nichts: Ein Parkplatz im Industriegebiet. Immerhin ein klein wenig eingewachsen mit Bäumen/Sträuchern. Dennoch drücken die benachbarten Deichmanns und co. die Stimmung.

Aber: Der Markt selbst überzeugt! Schön angelegt, viel Stroh auf dem (Teer-) Boden, einige Feuerschalen mit ausreichend Holz. Hier wurde wirklich viel getan, um die widrigen äußeren Bedingungen zu kaschieren.

Auch das Programm geht in Ordnung: Die Ritter der schwarzen Lanze führen ein wirklich "amtliches", absolut sehenswertes Ritterturnier auf (Ritterübungen zu Ross, Lanzenstechen, Reiten durch eine Feuerwand usw.). Gaukler (leider meistens ein ziemlich derber Hauruck-Komiker namens Oskar; einmal war der um Welten bessere Jolandolo vom Birkenschwamm da) treiben ihr Unwesen, Spielleute treten auf der Bühne auf (Poeta magica u. a.). Dazu gibt es leckere Fressstände und Metbier mit eher wenigen Sitzgelegenheiten.

Erwähnenswert ist die Tatsache, dass der Eintritt frei und der Parkplatz direkt daneben ist!

Wer einen späten Saisonabschluss (Oktober) oder einen frühen Saisonauftakt (März) sucht, der ist hier trotz fehlender Burg- oder Klosteranlage bestens aufgehoben.


Kommentar von Kartoffelbrot
schrieb am 13.10.2012 um 18:41 Uhr
Das Fest ist in Senden (bei Ulm) am Volksfestplatz. Wir kommen gerade vom Markt. Unsere Eindrücke:
klein, aber fein
abwechslungsreiche Stände
kostenloses Parken, kein Eintritt
Jolandolo vom Birkenschwamm
Poeta Magica
gutes Programm...
- ... das aber leider vorher scheinbar nirgends im www aufrufbar ist
- keine Homepage, kaum Vorabinfos
- keine Ausschilderung


Kommentar von bauer0157
schrieb am 12.10.2012 um 14:15 Uhr
Hallo kann mir einer sagen wo das denn ist????



- Keine weiteren Beiträge vorhanden -


Details zum Veranstaltungsort
Volksfestplatz Senden
- Es ist leider keine Beschreibung für den Veranstaltungsort verfügbar -

Mehr Informationen
zum Veranstaltungsort



Alle Angaben ohne Gewähr. Bitte prüfen Sie die Angaben vor einem etwaigen Besuch!

Amazon und das Amazon-Logo sind Warenzeichen von Amazon.com, Inc. oder eines seiner verbundenen Unternehmen.